Klassisches Vision Board erstellen

Wenn du ein klassisches Vision Board erstellen möchtest, benötigst du neben deinen Bildern auch noch eine geeignete Unterlage. Dafür eignet sich die Rückseite eines Posters*, ein Stück Pappe oder eine Pinnwand (Korktafel).

*Tipp: Frage bei einem Kino in deiner Nähe, ob sie dir ein nicht mehr benötigstes Fimplakat geben können.

Übrigens: Was ein Vision Board ist, auf welchen Grundlagen es basiert und was du generell alles bei der Planung deines Vision Board bedenken solltest, findest du hier beim Hauptartikel Vision Board.

Vorbereitung

a) Poster/Pappe

Bei dieser Variante benötigst du einen Klebestift, doppelseitige Klebepads oder Tesafilm, um deine Bilder auf der Unterlage zu befestigen.

Kaufempfehlungen:

b) Pinnwand

Bei der Pinnwand-Variante benötigst du Pinnnadeln, um deine Bilder zu befestigen.

Kaufempfehlungen:

Wenn du dein Arbeitsmaterial als auch deine Bilder (z.b. aus Magazinen oder kostenlosen Bilderdatenbanken) besorgt hast, kannst du nun mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Bevor du mit der Erstellung deines Vision Boards beginnst, sorge zunächst für eine ungestörte als auch inspirierende Atmosphäre.

Folgende Punkte solltest du dabei unbedingt beachten:

  1. Ablenkungen beseitigen: Schalte deine Handy auf den Flugmodus und informiere Haushaltsmitglieder, dich für die nächsten Stunden in Ruhe zu lassen.
  2. Inspiration und Kreativität begünstigen: Da es sich bei der Erstellung deines Vision Boards um ein zutiefst inspirierendes als auch kreatives Ereignis handelt, empfiehlt es sich Rahmenbedingungen zu schaffen, die deiner Inspiration und Kreativität förderlich sind. Das kann natürlich auf unendlich vielen Wegen geschehen. Ich möchte dir jedoch gerne eine paar Anregungen mitgeben.

    a) Duftkerzen/Weihrauchstäbchen anzünden, um den Geruchssinn zu anzuregen.
    b) Musik einschalten, die die Seele beflügelt. Anstatt Lieder mit Songtexten, wähle lieber Instrumentals, tibetische Chants oder Naturgeräusche aus
    c) Meditation/Gebet praktizieren. Falls du jemand bist, der gerne betet oder meditiert, ist nun der richtige Zeitpunkt gekommen, um durch diese Energien dein Vision Board bereichern zu lassen.

Erstellung

Allgemeine Tipps:
Bevor du deine Bilder auf deinem Vision Board anordnest, solltest du dir für jedes Bild nochmal etwas Zeit nehmen. Halte einen Moment inne und betrachte es. Achte darauf, welche Bedürfnisse dieses Bild bei dir anspricht und welche Gefühle bei dir dabei aufkommen. Visualisiere wie du das bekommst, was du dir wünschst, und nimm dabei die positiven Gefühle wahr, die das bei dir erzeugt.

Erst wenn das Bild diesem letzten Gefühlstest standgehalten hat, hat es auch tatsächlich die Berechtigung, auf deinem Vision Board platziert zu werden.

Klassisch (Poster & Pinnwand):
Nimm dir Zeit, deine Bilder ordentlich auszuschneiden. Halte einen Moment inne, nimm die Bilder in die Hand und betrachte sie. Wenn das Bild positive Gefühle bei dir auslöst, ordne es auf deiner Vision Board
Unterlage an, ohne es direkt zu befestigen. Betrachte deinen Visionboard-Entwurf und achte darauf, ob dir das Zusammenspiel deiner Anordnung zusagt, oder ob du das Gefühl hast, noch weitere Anpassungen vornehmen zu müssen. Wenn sich alles stimmig für dich anfühlt, kannst du deine Bilder befestigen und dein Vision Board fertigstellen.

Sichere dir jetzt GRATIS das Vision Board Paket und erfahre, wie du dir unterschiedliche Formen von Vision Boards erstellst und die positive Kraft der Visualisierung für beruflichen Erfolg und private Erfüllung nutzen kannst.

Beim Vision Board Paket erwarten dich folgende Vorteile:

  • Vision Board Report
  • Action Affirmationskit
  • 6 vorproduzierte Mind Movies (Video Vision Boards)
  • Inspirierende Videoserie zur Entstehung von Mind Movies 
    (u.A. mit Dr. Joe Dispenza, Bob Proctor & John Assaraf & etc.)

Hier geht es zurück zum Hauptartikel Vision Board.

vision-board-paket-kostenlos

Jetzt Vision Board Paket herunterladen!