Mission

Schön, dass du den Weg hierher gefunden hast und etwas für dein persönliches Wachstum tun willst. Damit du meine Motivation besser nachvollziehen kannst, werde ich mich hier kurz vorstellen und darlegen, was mich antreibt und meine Mission ist.

Kurze Vorstellung

Mein Name ist Joachim und seit 2014 beschäftige ich mich intensiv mit meiner Persönlichkeitsentwicklung.

Durch Vera F. Birkenbihl bin ich zum Thema gehirngerechte Kommunikation und gehirngerechtes Lernen gekommen. Das Thema Kommunikation beschäftigt und fasziniert mich seitdem ununterbrochen. Unter Anderem hat mich die Gewaltfreie Kommunikation von Marshall Rosenberg angeregt meine eigene Kommunikation zu verbessern, sodass ich im Jahr 2015 neben meinem Studium (BWL) den Practitioner im Neurolinguistischen Programmieren (NLP) absolviert habe. Im Jahr 2017 habe dann sowohl mein BWL-Studium als auch die NLP-Master Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Zusätzlich haben die hypno-systemischen Konzepte für Coaching und Persönlichkeitsentwicklung von Gunther Schmidt ein Bewusstsein und Verständnis für die menschlichen Wechselwirkungen in sozialen Systemen geschaffen. Seitdem hat sich die Wahrnehmung meiner Wirklichkeit radikal verändert und mein Denken und Handeln auf ein komplett neues Level gebracht.

Außerdem bin ich seit 2016 mit einer wundervollen Frau verheiratet und seit August 2017 Vater einer bezaubernden Tochter. Sowohl eine Partnerschaft als auch die Elternschaft sind meiner Meinung nach definitiv Persönlichkeitsentwicklung pur 🙂

Vorgeschichte

Im Jahr 2016 habe ich ein Scan- & SpeedReading Seminar besucht. Ein Seminarteilnehmer hat mir von der Methode der Zielvisualisierung mit Vision Boards erzählt und mir dazu geraten mein eigenes Vision Board zu erstellen.

Ein paar Monate nach dem Seminar hatte ich das Gefühl, dass mir mehr Fokus und Orientierung in meinem Leben gut tun würde und wollte meine Ziele überarbeiten. In dem Augenblick habe ich mich an die Empfehlung des Seminarteilnehmers erinnert, sodass ich mir ein Vision Board als Tool zur Zielvisualisierung erstellen wollte. Da ich damals natürlich keine Ahnung hatte, wie ich jetzt am besten vorgehen soll, habe ich selbstverständlich erstmal im Internet nach dem Wort „Vision Board“ gesucht.

Nachdem ich herausgefunden hatte, wie man sich ein klassisches Vision Board erstellt, war ich allerdings wieder ein wenig demotiviert, da ich für die Erstellung eines klassischen Vision Boardes noch einige Besorgungen vornehmen musste, ich aber am liebsten sofort mit der Erstellung meines Vision Boards begonnen hätte. Da ich in diesem Augenblick keine Zeit oder Lust hatte mir eine passende Unterlage sowie das benötigte Arbeitsmaterial zu besorgen, habe ich das ganze wieder vertagt.

Einige Tage später suchte ich nochmal im Internet nach Vision Boards und bin dabei auf das Video Vision Board gestoßen, welches man sich mit dem Mind Movies Creation Kit erstellt. Die Idee sich mit einer Software ganz einfach per Drag & Drop ein Video-Vision Board zu erstellen, fande ich sofort absolut genial, sodass ich ohne lange zu zögern den Account zur Mind Movies Creation Kit Software erworben habe.

Zum damaligen Zeitpunkt gab es sogar nur eine englische Version der Mind Movies Creation Kit Software. Da mein Englisch aber ohnehin gut genug ist und es zu diesem Zeitpunkt sowieso keine deutsche Version gab, hat mich das natürlich nicht davon abgehalten meine ersten Mind Movies (Video Vision Boards) zu erstellen.

Im Blogbeitrag „Manifestieren mit Mind Movies“ habe ich meinen Magischen Mind Movie Moment beschrieben, der den Ball ins Rollen gebracht hat und den ich letztendlich rückblickend betrachtet als wichtigen Meilenstein auf dem Weg zu diesem Internetauftritt bezeichnen muss.

Das Projekt: Vision-Board.info

Seitdem ich die Kraft der Visualisierung in meinem eigenem Leben erfahren habe, kann ich nur Jedem empfehlen auch damit anzufangen seine Ziele mit Hilfe von Vision Boards zu visualisieren und damit eine unglaubliche persönliche Transformation zu erleben.

Mein Ziel mit Vision-Board.info ist es die Visualisierung der Ziele mit Hilfe von Vision Boards im deutschsprachigen Raum zu verbreiten, damit noch mehr Menschen von dieser bewährten Methode profitieren können.

Aus meiner Sicht sind Video Vision Boards bzw. Mind Movies die beste Form von Vision Boards, da ich es aber anerkenne, dass Menschen unterschiedlich sind, möchte über die Video Vision Board Form hinaus generell über Vision Boards und das Thema Visualisierung an sich informieren.

Ob du dir nun das klassiche Vision Board, das ausgedruckte Vision Board, die Vision Board Vorlage, das digitale Vision Board oder das Video Vision Board benutzt, bleibt dir überlassen.

SOLANGE ich den Impuls bei dir setzen konnte Vision Boards als Tool für deine persönliche Transformation in deinem Leben zu nutzen, hat diese diese Webseite aus meiner Sicht ihren Zweck erfüllt.

Ich freue mich also sehr, wenn du dir jetzt GRATIS das Vision Board Paket sicherst und erfährst wie du die positive Kraft der Visualisierung für beruflichen Erfolg und private Erfüllung nutzen kannst.

Vielen Dank, dass du existierst und in deine persönliches Wachstum investiert.

Im Vision Board Paket erwarten dich folgende Vorteile

  • Vision Board Report
  • Action Affirmationskit
  • 6 vorproduzierte Mind Movies (Video Vision Boards)
  • Inspirierende Videoserie zur Entstehung von Mind Movies 
    (u.A. mit Dr. Joe Dispenza, Bob Proctor & John Assaraf & etc.)

Hier geht es zurück zum Hauptartikel Vision Board.

Sicher dir jetzt dein

kostenloses Vision Board Paket!

Wo darf ich dir das Paket hinschicken?